Anzeige

Windelsbach / A7: +++ Fahrzeug von Unfallhelfern gerammt +++

In der Nacht zum Samstag, 22.07.07, kam es binnen weniger Augenblicke auf der Autobahn 7 bei Windelsbach zu zwei Verkehrsunfällen mit drei Verletzten und 20.000 Euro Sachschaden. Nachdem eine 53-jährige Autofahrerin gegen 01.45 Uhr in Fahrtrichtung Ulm alleinbeteiligt gegen die Mittelschutzplanke geprallt war und ihr Wagen total beschädigt auf der Fahrbahn stehen blieb, lief die Frau leicht verletzt zum Standstreifen. Dort hatte eine fünfköpfige dänische Urlauberfamilie bereits angehalten um Hilfe zu leisten. Sekunden später wurde zunächst der verunfallte Pkw der 45-Jährigen und anschließend das Fahrzeug der Urlauberfamilie von einem Auto mit italienischer Zulassung gerammt. Bei dieser Karambolage zogen sich der 29-jährige Verursacher und sein Beifahrer Rippenbrüche und Prellungen zu. Die Urlauberfamilie hatte großes Glück und kam mit dem Schrecken davon. Die beiden Unfälle führten zu längeren Behinderungen im Reiseverkehr.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige

Anzeige