Anzeige

Wilburgstetten: +++ Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr +++

Am Montag, 15.08.2022 entdeckte ein 40-jähriger Radfahrer kurz nach 15:00 Uhr auf dem Radweg zwischen Greiselbach und Wilburgstetten einen willkürlich abgestellten Einkaufswagen einer Supermarktkette im Straßengraben. Bei näherer Betrachtung stellte der Mann fest, dass zwischen einem Absperrpfosten und dem Einkaufswagen über die Radwegbreite hinweg ein dünner Draht gespannt war.
Der straff gespannte und mutwillig angebrachte Draht hätte im Falle des Nichterkennnens zu einem schweren Sturz bei dem Radfahrer führen können.

Aufgrund der Gefährlichkeit dieser Aktion führten die Beamten eine sogenannte große Spurensicherung durch, um den Täter ermitteln zu können. Die Tatzeit wird auf den Sonntag (14.08.22) bzw. den Montag (15.08.22) geschätzt.

Weiterhin erstattete die Straßenmeisterei eine Strafanzeige bei der PI Dinkelsbühl wegen Diebstahls, da im Zeitraum zwischen dem 13.08.22 und 15.08.22 bislang unbekannte Täter im Bereich der Lichtzeichenanlage (Ecke Weiltinger Straße, B 25) zwei Verkehrszeichen entwendet hatten. Bei den Verkehrszeichen handelt es sich um ein Vorschriftszeichen, auf welchem ein weißer Pfeil auf blauem Grund zu erkennen ist (vorgeschriebene Vorbeifahrt rechts vorbei). Der Sachschaden wird auf ca. 300,– Euro geschätzt.

Hinweise zu beiden Taten werden unter der Telefonnummer 09851 5719-0 erbeten.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige