Anzeige

Westheim+Theilenhofen: +++ Verkehrsunfall +++

Westheim: Am Mittwoch, 19.02.2020, befuhr gegen 16.15 Uhr eine Pkw-Fahrerin aus der Region die Bundesstraße 466 von Oettingen in Richtung Schwabach und wollte im Bereich Westheim an einer Abzweigung nach links abbiegen und verlangsamte deswegen die Fahrt. Zwei nachfolgende Fahrzeuge bremsten daraufhin ebenfalls. Ein dritter nachfolgender Fahrzeugführer aus der Region erkannte die Situation zu spät und musste nach links auf die Gegenfahrbahn ausweichen um ein Auffahren zu verhindern. Allerdings fuhr die Linksabbiegerin in diesem Moment bereits nach links ab, so dass es zum Zusammenstoß kam. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt.

Theilenhofen: Am Mittwoch, 19.02.2020 befuhr gegen 16.05 Uhr ein Sattelzug aus der Region die Bundesstraße 13 von Theilenhofen in Richtung Gunzenhausen. Kurz nach Theilenhofen setzte ein nachfolgender Pkw-Fahrer aus Baden-Württemberg zum Überholen an. Als er sich bereits direkt neben dem Lkw befand, bog der Fahrer eines Kleintransporters aus einer Nebenstraße in die B13 in Richtung Ellingen ein. Durch Bremsmanöver konnte ein Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge auf der Richtungsfahrbahn nach Ellingen verhindert werden, jedoch stieß der Überholer seitlich gegen den Lkw bevor wieder hinter den Sattelzug einscheren konnte. Der einbiegende Transporterfahrer aus der Region setzte nach dem Vorfall seine Fahrt fort, meldete sich jedoch später bei der Polizei. Inwieweit eine Wahrnehmbarkeit des Zusammenstoßes und damit eine mögliche Strafbarkeit gegeben sein könnten, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Gesamtsachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Anzeige