Anzeige

Wassertrüdingen: +++ Unfallflucht geklärt +++

Eine bereits am Samstag, 20.11.2021 in der Lentersheimer Straße in Wassertrüdingen geschehene Unfallflucht konnten Beamte der PI Dinkelsbühl aufklären.

Ein zunächst Unbekannter war an dem besagten Samstag gegen 22:00 Uhr mit einem Pkw beim Ausparken gegen ein stehendes Fahrzeug gestoßen und hatte einen Sachschaden von mehr als 1.000,– Euro verursacht. Zunächst entfernte sich der unbekannte Täter vom Tatort.

Aufgrund eindeutiger Spurenlage am Fahrzeug des Verdächtigen konnte ein 31-jähriger Mann mit aktuellem Wohnsitz in Ehingen überführt werden. Als Begründung für das vorsätzliche Entfernen vom Unfallort gab der Verdächtige bei seiner Vernehmung durch die Polizeibeamten an, dass aufgrund einer Erkrankung für ihn eine aktuelle Quarantäneanordnung des Landratsamtes Ansbach bestand. Deshalb vermied es der Mann, sich zu melden.

Nun muss er sich nicht nur wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, sondern auch wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige

Anzeige