Anzeige

Wassertrüdingen: +++ Feuerwehr musste Pkw-Fahrerin bergen +++

Am Dienstag, 03.03.2020 um 14.50 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Auhausen und Wassertrüdingen ein Verkehrsunfall.
Eine 54-jährige Frau, die mit ihrem Pkw eine langgezogene Linkskurve befuhr, kam aus bisher ungeklärter Ursache, zunächst nach rechts aufs Bankett. Im weiteren Verlauf schleuderte ihr Fahrzeug nach links über die Fahrbahn, kam dann von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben bzw. auf dem parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg. Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen. Die Frau wurde eingeklemmt, sie konnte selbständig ihren Pkw nicht mehr verlassen.
Die alarmierten Feuerwehren aus Wassertrüdigen, Ehingen und Gerolfingen hatten die Fahrerin aus ihrem Pkw geborgen. Mit dem Rettungsdienst, kam die relativ leicht verletzte Fahrerin ins Krankenhaus nach Gunzenhausen. An ihrem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige