Anzeige

Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Veranstaltungsmanagement

Die Stadt Ansbach ist eine leistungsfähige, moderne, aktive und aufstrebende Kommune im Herzen der Metropolregion Nürnberg. Eine hohe Lebensqualität, eine gesunde wirtschaftliche Struktur und attraktive Kultur und Freizeitangebote zeichnen unsere Stadt aus. Wir setzen auf Bürgerfreundlichkeit, Serviceorientierung und Leistung. Die Stadt Ansbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Kultur und Tourismus in Teilzeit (30 Stunden/Woche) unbefristet eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Veranstaltungsmanagement.

Ihre Aufgaben:

  • Organisation und Administration städtischer Veranstaltungen
  • Betreuung von Kooperationspartnern
  • Abwicklung formeller Verfahren (z. B. Vertragswesen, Ausschreibung)
  • Koordination der Veranstaltungen vor Ort
  • Absprache mit für die Veranstaltung relevanten internen Fachbereichen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Sicherheitskonzepten
  • Erstellung von Lageplänen für die Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • Sie haben eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann/zur Veranstaltungskauffrau (m/w/ erfolgreich abgeschlossen oder alternativ eine vergleichbare Qualifikation erlangt
  • Sie können idealerweise bereits erste Erfahrungen in der Organisation und Durchführung kommunaler Veranstaltungen vorweisen und besitzen betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Sie verfügen über Organisationsfähigkeit sowie ein gutes Zeitmanagement
  • Sie zeichnen sich durch Ihre Belastbarkeit, Flexibilität und Kreativität aus
  • Sie arbeiten gerne selbstständig und besitzen ein gutes Problemlösungsvermögen
  • Sie sind routiniert im Umgang mit dem MS Office Paket
  • Sie sind bereit an Veranstaltungstagen auch abends, am Wochenende oder an Feiertagen tätig zu werden

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Teilzeit Beschäftigungsverhältnis (30 Stunden/ W oche), das sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes (TVöD VKA Fassung) richtet und ein leistungsgerechtes, tarifvertragliches Entgelt der Entgeltgruppe 9 a TVöD sowie alle weiteren vorgesehenen tariflichen Nebenleistungen umfasst.

Die Gleichstellung und Inklusion ist ebenso Bestandteil unserer Personalarbeit wie die Förderung von Bewerbern (m/w/d) mit Migrationshintergrund. Ihren Wünschen zur Ausgestaltung der Arbeitszeit
kommen wir, soweit organisatorisch möglich, gerne entgegen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch unter der Rufnummer 0981 / 51-450 (Personal und Organisationsentwicklung) sowie unter der Rufnummer 0981 / 51-206 (Kultur und Tourismus) gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung können Sie online bis spätestens 15. Januar 2023 über unser Stellenportal www.ansbach.de/karriere einreichen.

Anzeige