Anzeige

Upcycling: Verkauf von Schildern und Fahnen der Bayerischen Landesausstellung 2022 am 12. Dezember im Betriebsamt

Ansbach, 1. Dezember 2022 – Die Bayerische Landesausstellung zu Gast in Ansbach geht in die Geschichte ein. Viele Ansbacherinnen und Ansbacher werden sich in vielen Jahren noch daran erinnern.

Schilder und Fahnen haben einen wesentlichen Teil zur Wegeführung und Dekoration beigetragen. Am 12. Dezember 2022 werden diese für einen symbolischen Obolus im Ansbacher Betriebsamt an Bürgerinnen und Bürger verkauft.

Im Sinne des Recycling-Zyklus und der Upcycling-Vorhaben vieler Bürgerinnen und Bürger hat die Stadtverwaltung beschlossen, dass Fußgänger-, Bus- und PKW-Leitsystem als auch Fahnen und Planen zum Kauf angeboten werden. Für je 10 Euro für kleine Teile und 20 Euro pro großem Teil können Planen, Mesh-Fahnen, Acryl- und Aluminiumschilder erworben werden.

Am Montag, den 12. Dezember 2022 können Interessierte einfach den Hof des Betriebsamts in der Hospitalstraße 26 befahren oder zu Fuß vorbeikommen. Der Verkauf findet am orangenen Tor der großen Halle statt. Öffnungszeiten sind von 10 bis 11.30 Uhr und von 13 bis 14:30 Uhr. Bei Fragen zur Aktion steht das Stadtmarketing unter der Telefonnummer 0981 51 531 zur Verfügung.

Anfragen an den Oberbürgermeister

„An mich wurden Anfragen herangetragen, ob man ein Schild als Erinnerung an die Landesausstellung in Ansbach erwerben könne. Es freut mich, dass immer noch so ein positiver Nachhall zur vergangenen Ausstellung in der Stadt herrscht“, so Oberbürgermeister Thomas Deffner zur Initiative der Veräußerung.

Quelle: Pressemitteilung, Stadt Ansbach

Anzeige