Anzeige

Unterschwaningen: +++ Überholunfall mit zwei Verletzten +++

Ein waghalsiges Überholmanöver beschäftigt derzeit die Polizei Dinkelsbühl. Ein schwerer Unfall war die Folge.
Am Abend des Mittwoch (06.12.2017) befuhr eine 45-jährige Frau mit ihrem Pkw gegen 19.40 Uhr die Staatsstraße 2219 zwischen Ober- und Unterschwaningen. Kurz nach Oberschwaningen setzte sie zum Überholen eines vor ihr fahrenden Lkw an und übersah hierbei das entgegenkommende Fahrzeug eines 40-jährigen Mannes aus Wassertrüdingen.
Dieser versuchte noch durch eine Bremsung und ein Ausweichmanöver nach rechts den Frontalzusammenstoß zu verhindern, was ihm teilweise gelang. Die beiden Fahrzeuge krachten jeweils mit der linken Seite aufeinander.
Sowohl die mögliche Verursacherin als auch der 40-jährige Mann wurden bei dem Aufprall verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Gunzenhausen verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Gegen die Überholerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen diverser Verkehrsverstöße eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige

Anzeige