Anzeige

Treuchtlingen: +++ „Trockener“ Alkoholiker wird rückfällig – Familienstreit eskaliert +++

In den späten Abendstunden des Samstag, 18.04.20 eskalierte ein Familienstreit, bei dem zwei Personen (Vater und Sohn) verletzt, ein Pkw beschädigt und die Eltern durch den Sohn mit dem Tod bedroht wurden. Nach mehreren Jahren Abstinenz griff der 26-Jährige an diesem Abend wieder zur Flasche. Vorangegangen war wohl ein Streit mit der Freundin. In seinem Rausch bedrohte er seine Eltern zunächst telefonisch und wiederholte die Drohung anschließend persönlich in seinem Elternhaus. Daraus entwickelte sich ein Streit zwischen dem Vater und dem Sohn, bei welcher der Sohn zunächst gegen das Auto der Mutter trat. Im weiteren Verlauf kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn. Beide wurden hierdurch leicht verletzt, der Vater an den Knien, der Sohn im Gesichtsbereich. Dem Vater gelang es anschließend den Sohn bis zum Eintreffen der Polizei zu fixieren. Die Beamten stellten eine erhebliche Alkoholisierung (1,42 ‰) fest und mussten den Filius wegen akuter Eigen- und Fremdgefährdung in ein Bezirksklinikum einweisen.

Quelle: Polizeiinspektion Treuchtlingen

Anzeige