Anzeige

Treuchtlingen: +++ Identitätsfeststellung im Regionalzug +++

Am Dienstag, 29.09.2020, gegen 22.00 Uhr, wurde die PI Treuchtlingen um Unterstützung zum Bahnhof gerufen. Im Regionalexpress aus Nürnberg kommend befand sich ein Mann, der keine Fahrkarte hatte und dem Zugbegleiter seine Personalien nicht preisgab. Bei der Identitätsfeststellung durch die Streifenbesatzung stellte sich heraus, dass gegen den 33-jährigen Wohnsitzlosen insgesamt fünf Fahndungsnotierungen verschiedener Staatsanwaltschaften zur Aufenthaltsermittlung bestanden. In allen anhängigen Strafverfahren ging es um Erschleichen von Leistungen. Die Personalien wurden dem Zugbegleiter übergeben, gegen den Beschuldigten wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Treuchtlingen

 

Anzeige