Anzeige

Steinsfeld: +++ Nach Herzinfarkt am Steuer Unfall verursacht – Fahrer verstorben +++

Am 19.08.17 erlitt ein Lkw-Fahrer auf der A 7 in Richtung Ulm fahrend gegen 21.40 Uhr einen Herzinfarkt.
Dadurch geriet er mit seinem Sattelzug nach rechts auf die Standspur. Dort stand der Pkw eines Streckenkontrolleurs, der an dieser Stelle seine Kontrolle mit einem Chip dokumentierte und im Pkw saß.
Beim Aufprall des Sattelzuges auf das Heck des Pkw wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt, die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen.
Sowohl der Lkw als auch der Pkw mussten abgeschleppt werden, die Unfallstelle wurde durch Arbeiter der Autobahnmeisterei Neusitz abgesichert.
Der 58-jährige Berufskraftfahrer aus Slowenien wurde vom BRK mit seinen Herzbeschwerden ins Rothenburger Krankenhaus zur stationären Behandlung verbracht.
Dort verstarb er in den frühen Morgenstunden nach ersten Erkenntnissen an den Folgen des Herzinfarktes.
Der Sachschaden wird mit ca. 14.000 Euro beziffert.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige

Anzeige