Anzeige

Spende für Engagement: Sparkasse Ansbach übergibt vier Autos an Vereine

... und hilft so bei deren Durchführung des ambulanten Pflegedienstes

Ansbach, 30. April 2021 – Vier Autos haben gestern (29. April 2021) im Autohaus Oppel GmbH in Ansbach-Elpersdorf den Eigentümer gewechselt.

Nachdem im Oktober 2020 erstmals Fahrzeuge, damals vier VW Up, an gemeinnützige, ambulante Pflegedienste/Organisationen von der Sparkasse Ansbach gespendet wurden,
durften sich diesmal diese vier Institutionen über jeweils einen 500er Fiat, toll beschriftet und im Gesamtwert von knapp 50.000 Euro, freuen:

  • Diakonieverein Heilsbronn und Umgebung e. V.
  • Diakonieverein AN-Nord e. V. – Diakoniestation Ansbach-Nord
  • Evangelischer Verein für Gemeindediakonie Feuchtwangen e. V.
  • Diakonisches Werk Dinkelsbühl-Wassertrüdingen e. V.

„Wir denken, dass dieser große Betrag bei so viel ehrenamtlichem Engagement gut angelegt ist. Die Mittel stammen aus dem Reinertrag des PS-Sparens und Gewinnens. Die Gestaltung der Fahrzeuge ist bayernweit einheitlich. Je nach Resonanz können wir uns vorstellen, in den nächsten Jahren weitere Einrichtungen mit Fahrzeugen zu unterstützen. Im Sinne der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes haben wir dieses Mal vier 500er Fiats bestellt. Es handelt sich dabei um Mildhybrid-Autos“, so Werner Frieß, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ansbach.

Quelle: Pressemitteilung Sparkasse Ansbach

Anzeige