Anzeige

Schopfloch: +++ Verkehrsunfallflucht +++

Am Donnerstagnachmittag, 10.02.20202 gegen 16:00 Uhr, wurde der Polizei in Dinkelsbühl eine Unfallflucht mitgeteilt. Demnach hatte eine 58-jährige ihren Pkw in einem Ortsteil von Schopfloch geparkt. Als sie kurze Zeit später zu ihrem Pkw zurückkehrte, bemerkte sie die Beschädigung an ihrem Fahrzeug.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts fiel den Polizeibeamten ein 53-jähriger Mann auf, der zu Fuß an der Unfallörtlichkeit vorbeiging und zu einem Anwesen gegenüber dem geparkten Pkw lief. Auf Nachfrage gab dieser an, dass er dort vorhin sein Wohnmobil herausgefahren und dabei auf dem Anwesen einen Schaden verursacht hatte.

Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Schaden am Pkw ebenfalls durch das Wohnmobil entstanden ist. Zudem wurde beim Unfallverursacher Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Da ein freiwilliger Atemalkoholtest nicht durchgeführt werden konnte, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde ebenfalls durch die ermittelnden Beamten sichergestellt.

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird insgesamt auf etwa 1500 Euro geschätzt. Gegen den 53-jährigen wird nun wegen des Verdachts des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige

Anzeige