Anzeige

Schnelldorf: +++ Pkw ausgebrannt +++

Gestern Vormittag gegen 09:00 Uhr wurde auf der BAB 6 bei Schnelldorf Richtung Nürnberg ein 48-jähriger Pkw-Fahrer von anderen Verkehrsteilnehmern während der Fahrt auf Flammen aus dem Fahrzeugheck aufmerksam gemacht. Er hielt sofort auf dem Standstreifen an. Der Fahrer konnte noch rechtzeitig aussteigen und musste zusehen, wie sein Pkw trotz zu Hilfe eilender Lkw-Fahrer mit Feuerlöschern und der rasch eintreffenden Freiwilligen Feuerwehr Schnelldorf, ausbrannte. Er selbst blieb jedoch unverletzt. Die A 6 musste für ca. 30 Min. total gesperrt werden, wodurch sich schnell ein ca. 8 km langer Stau aufbaute. Bis zum Abschleppen des ausgebrannten Fahrzeugs wurde der Verkehr für etwa eine Stunde einspurig vorbeigeleitet. Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 7.000 Euro.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige