Anzeige

Schnelldorf: +++ Fahrt unter dem Einfluss illegaler Drogen verhindert +++

Am Dienstagabend, 16.02.2021 gegen 22:50 Uhr, kontrollierte eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Ansbach im Rahmen der Schleierfahndung auf dem Parkplatz „Ochsenberg“ an der Bundesautobahn A 6 ein Pärchen, das in einem Pkw mit niederländischen Kennzeichen schlief.

Der Fahrer, ein 29-jähriger Bulgare, gab an, mit seiner Begleiterin, ebenfalls aus Bulgarien und 24 Jahre alt, auf dem Weg von Holland in sein Heimatland zu sein, wo er einem Verwandten das Auto bringen soll. Im
Rahmen des Gespräches bemerkten die Fahnder dann aber drogenkonsumtypische Ausfallerscheinungen. Ein anschließender Drogenschnelltest verlief positiv und deutete auf den Konsum von Cannabisprodukten hin. Auf Vorhalt räumte der Osteuropäer jetzt auch unumwunden ein, „vor dem Schlafen gehen einen Joint geraucht“ zu haben.

Deshalb wurde von den Ordnungshütern die Weiterfahrt unterbunden, bis die Wirkstoffe der Drogen im Körper des Fahrers abgebaut sind. Weitere illegale Drogen wurden im Rahmen der Dursuchung des Paares und des Fahrzeugs, bei der auch ein Rauschgiftspürhund mitgeholfen hat, nicht aufgefunden.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige