Anzeige

Sachsen bei Ansbach: +++ Gefährliche Körperverletzung +++

Drogen sichergestellt

Am Donnerstag, 13. September, gegen 02:00 Uhr kam es in einer Wohnung in Sachsen bei Ansbach zu einem Streit zwischen einer 41-Jährigen und einem 58-Jährigen, in dessen Verlauf die 41-Jährige dem 58- Jährigen eine Wodkaflasche gegen den Kopf warf, wodurch dieser eine knapp 10 cm lange, stark blutende Platzwunde erlitt. Der 58-Jährige musste ins Krankenhaus Ansbach eingeliefert werden. Da die Flaschenwerferin alkoholisiert war, ein Alkotest ergab einen Wert von fast 0,8 Promille, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme an. Bei der 41-Jährigen konnte ein Tütchen mit Marihuana sichergestellt werden. Außerdem fanden die Polizeibeamten beim 51-Jährigen Wohnungsinhaber Haschisch und eine geringe Menge Heroin. Auch der Wohnungsinhaber war stark alkoholisiert, bei ihm ergab ein Alkotest 1,9 Promille.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige