Anzeige

Sachsen bei Ansbach + Ansbach: +++ Auffahrunfälle +++

Am Mittwoch, 07.03.2018, 16:05 Uhr, befuhr eine 25-Jährige mit einem Pkw Renault Captur die Staatsstraße 2223 in Richtung Lichtenau. Die 25-Jährige musste an der Ampelanlage zur Abzweigung der Hauptstraße nach Sachsen anhalten. Dies bemerkte eine nachfolgende 20-Jährige mit einem Pkw Opel Astra zu spät und fuhr auf den Pkw Renault auf. Durch den Auffahrunfall wurde niemand verletzt. Am Pkw der 25-Jährigen wurde die Anhängerkupplung beschädigt, der Sachschaden hier beträgt ca. 1.000 Euro. Am Pkw Opel Astra der Unfallverursacherin wurde die Frontstoßstange beschädigt, hier beträgt der Sachschaden ca. 2.000 Euro.

Am Mittwoch, 07.03.2018, 07:35 Uhr, fuhr aufgrund zu geringen Sicherheitsabstands ein 23-Jähriger mit einem Pkw Seat auf der B14 bei Katterbach auf einen vorausfahrenden Pkw Honda auf, der von einem 21- Jährigen geführt wurde. Bei dem Verkehrsunfall waren keine Verletzten zu beklagen. Der Sachschaden am Pkw Seat beträgt ca. 500 Euro und am Pkw Honda ca. 1.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige