Anzeige

Sachsen b. Ansbach: +++ Verkehrsunfall mit Verletzten +++

Am Montag, 30. August 2021 um 17:00 Uhr, fuhr ein 67-Jähriger mit einem Pkw Skoda Praktik auf der Staatsstraße 2223 in westliche Richtung und musste bei Rotlicht an der dortigen Lichtzeichenanlage anhalten.

Zur gleichen Zeit musste im Gegenverkehr ein ebenfalls 67-Jähriger mit einem Pkw VW Passat auch bei Rotlicht anhalten, der 67-Jährige wollte links abbiegen. Als die Ampelanlage auf Grün umschaltete, fuhr der 67-Jährige mit dem Skoda Praktik an und prallte aus unbekannter Ursache frontal gegen den stehenden VW Passat.

Durch den heftigen Aufprall wurden beide Fahrzeuge an den Straßenrand geschleudert, die beiden Fahrzeugführer wurden verletzt und ins Klinikum Ansbach eingeliefert. Der 67-jährige Unfallverursacher erlitt bei dem Unfall eine Gehirnerschütterung, der 67-jährige Geschädigte wurde mit Verdacht auf Thoraxprellung ins Krankenhaus verbracht.

Am Skoda Praktik des 67-jährigen Unfallverursachers entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Am VW Passat des 67-jährigen Geschädigten entstand ebenfalls Totalschaden, hier beträgt die Schadenshöhe rund 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Staatsstraße war
während der Unfallaufnahme durch die Freiwillige Feuerwehr Sachsen bei Ansbach total gesperrt

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige