Anzeige

Rothenburg: +++ Verkehrsunfall mit weiteren Folgen +++

Am 29. Mai 2024, gegen 15:30 Uhr, musste ein 56-jähriger Lkw-Fahrer in der Schlachthofstraße in Rothenburg ob der Tauber verkehrsbedingt abbremsen. Eine direkt folgende Pkw-Fahrerin erkannte dies und bremste ihr Fahrzeug ebenfalls ab. Der darauffolgende 33-jährige Kleintransportfahrer erkannte dies allerdings zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw mit Anhänger auf. Dadurch wurde dieses Gespann auf den ebenfalls stehenden Lkw mit Anhänger aufgeschoben. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war vor Ort nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Rothenburg ob der Tauber war zur Fahrbahnreinigung und Verkehrsregelung vor Ort.

Während der Unfallaufnahme konnte durch die Streifenbesatzung festgestellt werden, dass ein weiterer Kleintransporter an der Unfallstelle vorbeifuhr und der Fahrer hierbei mit seinem Mobiltelefon augenscheinlich filmte. Über das Kennzeichen konnte der verantwortliche Fahrzeugführer schnell ermittelt werden. Der 63-jährige räumte den Vorfall gegenüber den Beamten ein. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg