Anzeige

Rothenburg: +++ Junger Mann mit Benzin übergossen – Zeugen gesucht +++

Zu einem ungewöhnlichen Vorfall kam es am Sonntagnachmittag, 14.10.18, in Folge eines letztlich alltäglichen Verkehrsgeschehens auf dem Geländeeiner Tankstelle in der Nördlinger Straße:
Ein 22-jähriger Autofahrer war kurz nach15.00 Uhr aus Richtung Gebsattel kommend, am so genannten Reichsapfel, möglicherweise etwas knapp vor einem vorfahrtsberechtigten Auto in die Staatsstraße 2419 eingefahren. Wenig später fuhr der junge Mann in die Tankstelle ein und betankte sein Fahrzeug.
Hierbei stieg der Beifahrer eines blauen Pkw aus und beschimpfte ihn wegen der angeblichen Vorfahrtsverletzung. Ohne Vorwarnung wurde er von dem kräftigen Mann  am Hals gepackt und gewürgt. Anschließend zog der noch Unbekannte die Zapfpistole aus dem Tankstutzen und übergoss den 22-Jährigen mit Benzin, ehe er wieder in
den von einem älteren Mann gesteuerten Wagen einstieg und wegfuhr. Derzeit werden bereits gesicherte Videoaufzeichnungen ausgewertet.
Der Mann wird beschrieben als beleibter, etwa 1,90 Meter großer Endfünfziger mit Vollbart. Er trug eine kurzärmelige Jeansjacke.
Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich überTelefon 09861/9710 mit der Polizei Rothenburg in Verbindung zu setzen.

Anzeige