Anzeige

Rothenburg: +++ Fahren ohne Fahrerlaubnis +++

Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer war am 20.07.21 im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten worden.

Anzeige

Seinerzeit konnte er seinen Führerschein nicht vorzeigen, weil er ihn angeblich im Spind auf seiner Arbeitsstelle vergessen hatte. Ihm wurde von den Beamten daher eine sogenannte Kontrollaufforderung ausgestellt, die er mit seinem Führerschein bei einer Polizeiinspektion in einem bestimmten Zeitraum vorlegen muss.

Bei der büromäßigen Überprüfung des Fahrers stellte sich dann heraus, dass er gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Schon am nächsten Tag, 21.07.2021, wurde er wieder mit seinem Pkw fahrend angetroffen. Diesmal stellten die Beamten den Fahrzeugschlüssel sicher und der Mann musste zu Fuß nach Hause laufen. Gegen ihn wird jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige

Anzeige