Anzeige

Rothenburg: +++ Einbrecher nach Verfolgung festgenommen +++

ROTHENBURG o.d.T. (1458) In den frühen Donnerstagmorgenstunden (27.09.2018) ereigneten sich zwei Einbrüche im Gemeindegebiet Windelsbach (Lkrs. Ansbach). Im Rahmen der Fahndung gelang es einen Tatverdächtigen festzunehmen.

Gegen 04:00 Uhr wurde eine Angehörige eines Fuhrunternehmers im Ortsteil Cadolzhofen auf ungewöhnliche Geräusche in dem Betrieb aufmerksam. Sie verständigte die Polizei und sah nach dem Rechten. Hierbei stellte sie fest, dass in die Räumlichkeiten eingebrochen wurde. Der oder die Einbrecher ergriffen offenbar kurz vorher die Flucht.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber nahm im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen eine Person wahr, welche sich mehrere Hundert Meter von dem Betrieb entfernt in einem Feld versteckte. Die zunächst unbekannte Person flüchtete zu Fuß, konnte aber von einem Polizeibeamten nach kurzer Verfolgung eingeholt und festgenommen werden. Auf der Flucht entledigte sich der Tatverdächtige der mutmaßlichen Beute von mehreren Tausend Euro Bargeld und Mobiltelefonen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Beute wurde aufgefunden und sichergestellt.
Im Verlauf der weiteren Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass sich in der Nacht ein weiterer Einbruch in ein Speditionsunternehmen in Cadolzhofen ereignete. Der 48-jährige Tatverdächtige zeigte sich in beiden Fällen geständig.

Die Spurensicherung kam vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Der 48-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Anzeige