Anzeige

Prävention im Fokus

Projekttag des Laurentius-Gymnasiums und der Laurentius-Fachoberschule

Neuendettelsau, 2. August 2022 – Beim diesjährigen Projekttag des Laurentius-Gymnasiums und der Laurentius-Fachoberschule beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der fünften bis elften Klassen mit Rassismus, Sucht, Essstörungen und Social-Media.

Das Laurentius-Gymnasium und die Laurentius-Fachoberschule habe den jährlichen Projekttag für viele spannende Themen der Prävention genutzt. In Gesprächsrunden, mit Workshops und bei Theateraufführungen wurden die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Themen konfrontiert. „Uns war besonders wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler Input von außen bekommen, deshalb haben wir externe Referentinnen und Referenten sowie Theatergruppen eingeladen“, erklärt Lehrkraft Yvonne Gräff.

Für die fünften und sechsten Klassen wurde ein Theaterstück aufgeführt, bei denen es um Themen wie Freundschaft, aber auch um Vorurteile, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus geht. In der Nachbereitung wurde unter anderem beleuchtet, wie Fremdenfeindlichkeit und Rassismus entgegnet werden kann. Bei den siebten und achten Klassen stand die Suchtprävention im Fokus. Die Suchthilfeorganisation Blaues Kreuz sprach mit den Klassen unter anderem darüber wie Menschen in die Sucht rutschen und wo Betroffene Unterstützung bekommen.

Die Schülerinnen und Schüler der Q11 tauschten sich zu Gefahren in Sozialen
Medien aus. Foto: Diakoneo/Christin Kohler

 

Für die neunten Klassen wurde das pädagogische Theaterstück ,,Food Diaries“ aufgeführt, das aus einzelnen wahren Geschichten rund um das Thema, Essstörung, Schlankheitswahl und Schönheitsideale besteht. Im Anschluss an das Theaterstück fand eine Nachbereitung statt, in der die Themen aufgegriffen und vertieft wurden. Die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen zu stellen und so das Gesehene zu reflektieren.

Die Schülerinnen und Schüler der elften Klassen beschäftigten sich in Kleingruppen mit Themen wie CyberMobbing oder Fake News. Hier stand vor allem der Austausch der Jugendlichen miteinander im Fokus. „Prävention spielt natürlich nicht nur am Projekttag, sondern während des gesamten Schulalltags eine wichtige Rolle“, erklärt Lehrkraft und Präventionsbeauftrage Julia Gossmann. „Deshalb beteiligen wir uns regelmäßig Aktionen, wie dem Safer Internet Day“.

Infos: Diakoneo

Anzeige

Anzeige