Anzeige

Neustadt: +++ Verkehrsunfälle +++

Hagenbüchach: Am Freitag, 03.12.2021, gegen 07:55 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger die Kreisstraße von Hagenbüchach kommend in Richtung B 8. Die Fahrbahn war teilweise vereist. Der 19-Jähriger missachtete jedoch diesen Umstand und fuhr zu schnell. Er kam mit seinem Pkw ins Schleudern und von der Fahrbahn nach links ab. Dort prallte er frontal gegen einen Baum. Der junge Mann blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 7500 Euro geschätzt.

Markt Bibart: Um 06:00 Uhr befuhr ein 32-Jähriger die Umgehungsstraße von Markt Bibart. Er wollte nach rechts in Richtung Scheinfeld abbiegen. Nachdem er die Lenkung einschlug, rutschte der Pkw aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gerade aus über die dortige Verkehrsinsel. Gesamtsachschaden ca. 2700 Euro

Schauerheim: Um 06.36 Uhr rutschte eine 43-Jährige mit ihrem Pkw in einer Rechtskurve in Schauerheim aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gerade aus und prallte gegen eine Hauswand. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 3500 Euro geschätzt.

Pahres: Um 06:50 Uhr wollte eine 18-jährige Pkw-Fahrerin von Pahres kommend nach links auf die B 470 einbiegen. Beim Abbremsen kam ihr Pkw ins Rutschen und rutschte auf die Fahrbahn der B 470. Dort kollidierte sie mit einen in Richtung Neustadt fahrenden Pkw. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 7500 Euro geschätzt.

Birkenfeld: Um 07:10 Uhr befuhr ein 25-jähriger Pkw-Fahrer die B 470 von Dietersheim kommend in Richtung Neustadt. Kurz vor Birkenfeld musste er verkehrsbedingt bremsen. Dabei geriet sein Pkw ins Schleudern und stieß gegen eine Leitplanke. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/Aisch

 

Anzeige

Anzeige