Anzeige

Neustadt: +++ Betriebsunfall +++

Am Dienstag, 15.08.2022 gegen 9 Uhr wurde der Rettungsdienst zu einem Arbeitsunfall in einem metallverarbeitenden Betrieb in der Robert-Bosch-Straße gerufen.

Ein 20-jähriger Auszubildender hatte beim Abfüllen von Säure für die Metallverarbeitung einen Tropfen davon ins Auge bekommen, obwohl er angeblich eine Schutzbrille trug. Nach durchgeführter Augenspülung wurde er vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Bleibende Gesundheitsschäden sind nicht zu erwarten. Die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften wird nun in Abstimmung mit der Berufsgenossenschaft geprüft.

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/Aisch

Anzeige