Anzeige

Neustadt: +++ Auf dem Heimweg überfallen – Täter flüchtig +++

(1013)

Vier bislang Unbekannte haben versucht in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.08.2022) in Neustadt an der Aisch einen Mann (20) zu überfallen. Der 20 Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Das spätere Opfer befand sich gegen 01:45 Uhr auf dem Heimweg, als es kurz nach der Unterführung „Alte Bahnhofstraße“ in Richtung Hampfergrundweg von dem Quartett angegangen wurde. Einer davon packte den 20-Jährigen und brachte ihn zu Boden. Ein anderer forderte mit ausländischen Akzent Geld. Nachdem sich der 20-Jährige weigerte, bekam er einen Schlag ins Gesicht. Konnte sich dann jedoch losreißen und flüchten. Durch den Sturz zu Boden zog sich das Opfer leichte Verletzungen an beiden Händen zu.

Täterbeschreibung:

Alle vier etwa 25 Jahre alt, schlank, zwei von ihnen hatten einen Vollbart, südländischer Typ, trugen Sportkleidung, einer von ihnen einen schwarzen Adidas Trainingsanzug mit schwarzen Streifen, ein anderer ein Oberteil vom Fußballclub Paris St. Germain.

Eine Fahndung nach den Tätern mit Streifen der Polizeiinspektion Neustadt an der Aisch verlief ohne Erfolg.

Die Kripo Ansbach hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Anzeige