Anzeige

Neuhof a.d. Zenn: +++ Zu schnell in Kurve gefahren +++

Mit der Leistung seines Pkw überfordert war offenbar ein 21-Jähriger, der am Sonntag, 04.10.2020 gegen 19 Uhr einen schweren Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Adelsdorf und Hirschneuses (Markt Neuhof) verursachte.

Der junge Mann fuhr unmittelbar vor einem Waldstück mit viel zu hoher Geschwindigkeit in eine leichte Rechtskurve, verlor dann die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte seitlich gegen mehrere Bäume am Fahrbahnrand. Erst rund 120 Meter nach dem Verlassen der Fahrbahn kam der Pkw halb im Graben liegend zum Stehen. Der 21-Jährige trug schwere Verletzungen davon und kam in ein Krankenhaus. Sein 17-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden im Zeitwert von rund 20.000 Euro. Er wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Hierbei leistete die Feuerwehr Neuhof technische Hilfe beim Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle.

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/Aisch

Anzeige