Anzeige

Muhr am See: +++ Gegen Werbetafel gestoßen +++

Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer hatte am Montagvormittag mit seinem Sattelzug auf dem Parkplatz eines Supermarktes rangiert. Dabei blieb er mit dem Aufbau des Aufliegers an einem Werbeschild hängen und riss dieses herunter. Weiter verursachte er ein Loch in der Gebäudewand und verbog eine Regenrinne. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Am Sattelzug entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Anzeige