Anzeige

Mitteleschenbach: +++ Streit mündet in Nötigung und Sachbeschädigung +++

Am Dienstagnachmittag, 11.12.2018 kam es vor einem Anwesen in Mitteleschenbach zu einer verbalen Streitigkeit zwischen dem 52-jährigen Wohnungsinhaber und seiner 25-jährigen Untermieterin. Im Verlauf des Streites wollte die Untermieterin die Polizei anrufen, jedoch nötigte sie der Vermieter, so dass der Anruf erst bei einem Nachbarn getätigt werden konnte. Dabei wurde das Display des Handys beschädigt. Des Weiteren wurde durch die Untermieterin bekannt, dass der Vermieter kurz vorher mit seinem Pkw gefahren sei. Da bei der Anzeigenaufnahme der Vermieter deutlich alkoholisiert wirkte und ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,12 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme in der Clinic Neuendettelsau angeordnet und der Führerschein des 52-jährigen beschlagnahmt.

Quelle: Polizeiinspektion Heilsbronn

Anzeige