Anzeige

Merkendorf: +++ Verkehrsrowdy auf der B 13 +++

Am Sonntag, 25.11.2018 gegen 14.15 Uhr fuhr ein 26-jähriger aus dem Landkreis mit seinem Pkw von Merkendorf in Richtung Gunzenhausen. Zunächst überholte er ein Auto und scherte so knapp vor diesem ein, dass dessen Fahrer stark abbremsen musste um einen Unfall zu vermeiden. Danach fuhr er so dicht auf das Fahrzeug einer Frau auf, dass diese Angst verspürte. Im Anschluss überholte der verhinderte Rennfahrer zwei Pkw und ein Wohnwagengespann, dabei lenkte er stark hin und her. Dies erinnerte die Zeugen an die „Aufwärmphase“ bei Autorennen. Nach dem Überholvorgang des jungen Mannes betätigte der Fahrer des Wohnwagengespanns seine Lichthupe, worauf er von dem Überholer den ausgestreckten Mittelfinger gezeigt bekam und im Anschluss bis zum Stillstand ausgebremst wurde. Der hinter dem Wohnwagen fahrende Pkw erkannte die Situation zu spät und fuhr leicht auf den Wohnwagen auf. Der junge Mann muss sich nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und weiterer Delikte verantworten.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Anzeige