Anzeige

Lichtenau + Erlangen: +++ Mutmaßlichem Dieseldieb weitere Tat nachgewiesen +++

Dem mutmaßlichen Dieseldieb, den Beamte der Verkehrspolizei Ansbach in der Nacht zum Montag, 31.05.2021 auf dem Parkplatz „Schleehardt“ an der Bundesautobahn A 6 vorläufig festgenommen haben (wir berichteten in unserem täglichen Pressebericht vom 31.05.2021), konnte schon am Montagnachmittag in enger Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizei Erlangen ein weiterer gleichgelagerter Fall nachgewiesen werden.

Auf dem Parkplatz „Weißer Graben“ an der Bundesautobahn A 3 hatte ein zunächst Unbekannter Anfang April dieses Jahres etwa dreihundert Liter Diesel von einem Sattelzug abgezapft und geklaut. Der Täter wurde bei diesem Fall von einer Videoüberwachungskamera gefilmt. Ein Vergleich dieser Bilder mit dem Tatverdächtigen aus Ansbach ergab eine zweifelsfreie Übereinstimmung der Person mit dem festgenommenen 50-jährigen Rumänen. Und nachdem von den Ermittlern dann noch das digitale Kontrollgerät seines Lkw ausgelesen worden war bestätigten auch diese Daten, dass er sich zur fraglichen Tatzeit bei Erlangen aufgehalten haben muss.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige