Anzeige

Lichtenau + Dinkelsbühl: +++

Lichtenau: Ein 26-Jähriger aus Hessen erfasste in den Morgenstunden des Sonntag, 20.06.2021 gegen 04:35 Uhr, auf der Bundesautobahn A 6, zwischen den Anschlussstellen „Lichtenau“ und „Ansbach“ mit seinem Kleintransporter frontal ein Reh. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden an seinem Lieferwagen dürfte sich nach Schätzung der Polizei auf mindestens rund 1.000 Euro belaufen.

Dinkelsbühl: Auf der Bundesautobahn A 7, nahe der Anschlussstelle „Dinkelsbühl / Fichtenau“, ließ in der Nacht zum Samstag, 19.06.2021 gegen 23:40 Uhr, ein Bussard sein Leben. Er war einem 30-jährigen Rumänen ins Auto geflogen. Auch hier wird der Sachschaden von der Polizei mit rund 1.000 Euro beziffert.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige