Anzeige

Leutershausen+Oberdachstetten: +++Verkehrsunfälle+++

Am Montag, 23.07.2018, um 17:40 Uhr, befuhr eine 30-Jährige die Staatsstraße 2245 von Leutershausen kommend in Richtung Colmberg. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet sie auf Höhe des Ortsteils Bauzenweiler nach rechts ins Bankett und geriet ins Schleudern. Die Pkw-Fahrerin versuchte gegenzulenken, kam jedoch durch Übersteuern letztendlich nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Böschung. Durch den Aufprall erlitt die 30-Jährige leichte Verletzungen, ihre 3-jährige Tochter, die ebenfalls im Pkw saß, blieb unverletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der wirtschaftliche Totalschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Am Dienstag, 24.07.2018, um 03:50 Uhr, befuhr ein 58-Jähriger die B13 von Ansbach kommend in Richtung Würzburg. Auf Höhe der Abzweigung Oberdachstetten nutzte er die Abfahrt, um an deren Ende nach rechts in die Rothenburger Straße abzubiegen. Wie der Mann aus dem Landkreis Ansbach später angab, sprang ihm ein Tier vor das Fahrzeug, weshalb er statt dem Straßenverlauf zu folgen geradeaus weiterfuhr. Seine Fahrt endete schließlich am Gartenzaun und einer kleinen Gartenmauer eines Anwesens in der Rothenburger Straße. Hierdurch entstand am Zaun ein Schaden von 2.500 Euro, am Pkw in Höhe von 6.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige