Anzeige

Lehrberg: +++ Schlüsseldienst prellt Seniorin +++

Am Montag, 17. September, 21:15 Uhr, sperrte sich eine 74-jährige Rentnerin in Lehrberg aus ihrem Wohnanwesen versehentlich aus. Telefonisch verständigte sie einen überregional tätigen Schlüsseldienst. Dieser brauchte 20 Minuten für die Öffnung der Türe und verlangte anschließend für diese Dienstleistung rund 500 Euro. Die Geschädigte musste vor Ort den Rechnungsbetrag mit ihrer EC-Karte bezahlen. Im Nachhinein wurde ihr klar, dass die Rechnung im Vergleich zur erbrachten Dienstleistung überteuert war.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige