Anzeige

Lehrberg: +++ Betrunkener versucht Pkw anzuzünden +++

Am Montag, 22. Oktober, gegen 00:30 Uhr, geriet ein 36-Jähriger nach einem Streit derart in Rage, dass er an seinem Pkw VW die Heckscheibe einschlug und anschließend den Pkw mit Benzin übergoss, um diesen anzuzünden. Eine verständigte Streifenbesatzung konnte dies allerdings verhindern. Der 36-Jährige zog sich durch das Einschlagen der Heckscheibe eine stark blutende Schnittwunde an der Hand zu. Der 36-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und sollte bei der Polizeiinspektion Ansbach ausgenüchtert werden.
Zuvor versuchte der 36-Jährige, einem Polizeibeamten einen Faustschlag gegen den Kopf zu versetzen, was der Polizeibeamte durch ein Ausweichmanöver verhindern konnte. Außerdem beleidigte der 36-Jährige mehrfach Polizeibeamte. Ein Alkotest ist nicht vorhanden, bei dem 36-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den 36-Jährigen wurden mehrere Ermittlungsverfahren u.a. wegen versuchter Brandstiftung, Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige