Anzeige

Landrat ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Ansbach

Ansbach, 4. August 2021 – Landrat Dr. Jürgen Ludwig hat langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre Treue und ihr Engagement geehrt. „Im Laufe Ihrer Dienstzeit haben Sie einen großen Erfahrungsschatz erworben, der den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Ansbach zugutekommt. Sie zeigen in unseren vielfältigen Aufgabenbereichen eine hohe Verantwortung. Unsere Verwaltung ist auf zuverlässige und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen.“ Die Corona-Pandemie habe den Beschäftigten vieles abverlangt. Doch sie hätten eine rapide steigende Arbeitsbelastung ebenso gemeistert wie neue und zusätzliche Aufgaben oder fundamental veränderte Arbeitsbedingungen, etwa durch das Arbeiten zuhause. „In der Krise hat sich einmal mehr der überragende Einsatz der Mitarbeiter des Landratsamtes gezeigt“, lobte der Landrat.

Für 40 Dienstjahre wurden Jürgen Eschenbacher, Birgit Gulden (Arberg) und Roswitha Huschke (Feuchtwangen) geehrt. Auf 25 Dienstjahre können Ulrich Barth (Langfurth), Dr. Martin Fritsch (Wassertrüdingen), Michael Klimpke (Gunzenhausen) und Bernhard Schmidt (Ansbach) zurückblicken. In den Ruhestand verabschiedet wurden Angelika Bach (Rothenburg), Maria Bernhard (Herrieden), Doris Hackner, Herta Hahn (Schillingsfürst), Christa Herzog (Ehingen), Rudolf Hüttinger (Colmberg), Karl Riedel (Langfurth), Paul Seltner (Rothenburg), Ingrid Stock (Leutershausen), Ursula Ströbel (Röckingen), Helmut Ungefug (Ansbach), Herbert Vogel (Herrieden), Achim Vogler (Dürrwangen), Günter Wagner, Sonja Weber (Geslau), Waltraud Willer (Lichtenau). „Sie alle haben das Landratsamt Ansbach und damit auch den Landkreis Ansbach mit ihrer Arbeit vorangebracht. Sie konnten vieles bewegen und waren auch in turbulenten Zeiten eine verlässliche Stütze“, dankte Landrat Dr. Ludwig den ausscheidenden Mitarbeitern.

Quelle: Landratsamt Ansbach

Anzeige

Anzeige