Anzeige

Kulturausschuss bewilligte 29 Anträge auf finanzielle Unterstützung

Ansbach – Der Kulturausschuss des Bezirkstags hat 29 Anträge zur finanziellen Unterstützung von Theatern bewilligt. Die Gesamtfördersumme beträgt knapp 113.000 Euro. 10.000 Euro davon gehen beispielsweise an die Ansbacher Kammerspiele. Der gleichnamige Kulturverein wurde 1992 gegründet und bietet heute mit Theater, Kleinkunst, Musikveranstaltungen, Kino, Ausstellungen und Workshops eine große Bandbreite kultureller Ausdrucksformen. Gleichfalls 10.000 Euro erhält das Freilandtheater im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim. Seit den Anfängen des Theaters im Jahr 2004 mit der Inquisitionskomödie „das fliegend schweyn“ sind viele Produktionen entstanden. Zum jährlichen Sommertheater sind im Laufe der Zeit bislang drei Kinder-, zwei Jugend- und sieben Winterwandelproduktionen dazugekommen. 5500 Euro gehen an das Toppler Theater in Rothenburg. Zwei Eigenproduktionen und sechs Gastspiele bescherten dem Theater eine erfolgreiche Spielzeit 2018. Das 1983 gegründete Tourneetheater Comoedia Mundi mit Sitz in Trautskirchen wird vom Bezirk mit 4000 Euro gefördert. Seit 1993 werden in dem „Theater im Zelt“  meist literarische Vorlagen frei für die Bühne umgesetzt.

Anzeige