Anzeige

Herrieden: +++ Vorfahrtsverletzung im Kreisverkehr – Motorradfahrer nach Sturz verletzt +++

Nur leichtere Verletzungen erlitt ein 64-jähriger Motorradfahrer, dem am frühen Dienstagnachmittag am Ortsrand von Herrieden die Vorfahrt genommen wurde.
Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Industriestraße her kommend gerade in den Kreisverkehr an der Einmündung zur Staatsstraße bei Roth einfahren, als sie den aus dieser Richtung kommenden Kradfahrer schlichtweg übersah.
Dieser bremste ab, konnte dadurch einen Anstoß mit dem Pkw zwar noch abwenden, allerdings nicht verhindern, dass er nach links vom Motorrad stürzte.
Neben leichteren Verletzungen hat der 64-Jährige noch einen Schaden von etwa 4.000 Euro an seiner Maschine zu beklagen.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige