Anzeige

Herrieden: +++ Verkehrsunfall ohne Verletzte +++

Am Donnerstag,  20.09.2018, gegen 14.30 Uhr, wollte ein 77-jähriger Pkw-Fahrer von Herrieden kommend nach links in die Staatsstraße ST 1066, in Richtung Feuchtwangen einfahren. Hierbei deutete der Fahrer, dass Blinksignal einer aus Richtung Feuchtwangen kommenden 18-jährigen Pkw-Fahrerin nach einem Überholvorgang zum Einscheren falsch. Es kam im Anschluss zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Da der Unfallverusacher sein Fehleinschätzung bemerkte und reflexartig eine Vollbremsung einleitete, konnte Schlimmeres verhindert werden. Gesamtsachschaden 3.500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige