Anzeige

Herrieden: +++ Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind +++

Am Donnerstag, 04.03.2021 um 16:06 Uhr befuhr ein 40-jähriger Pkw-Fahrer in Herrieden die Straße „Am Klingengraben“ und war auf Höhe des Zellerfeldweges, als aus seiner Sicht von links aus einer Stichstraße
unvermittelt ein 8-jähriges Kind mit einem Cityroller in die Straße einfuhr und seitlich gegen den Kotflügel
des Pkw prallte.

Das Kind stürzte nach dem Aufprall und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Pkw wurde ein Sachschaden von etwa 1.500,- Euro verursacht, am Roller des Kindes entstand ein Schaden von ca. 25,- Euro. Aufgrund der ersten Erkenntnisse und Ermittlungen sowie der Unfallörtlichkeit konnte der Pkw-Fahrer das Kind vor dem Zusammenstoß nicht wahrnehmen.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige