Anzeige

Herrieden: +++ Überholverbot missachtet und zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten +++

Am Mittwochnachmittag, 19.01.2022 gegen 14:30 Uhr, machte der Fahrer eines Sattelzuges, ein 27-jähriger Tscheche, eine Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizei Ansbach auf sich aufmerksam, weil er auf der Bundesautobahn A 6 trotz Überholverbot einen anderen Lkw überholte.

Als die Ordnungshüter den Osteuropäer dann an der Anschlussstelle „Herrieden“ stoppten und kontrollierten, stellten sie darüber hinaus eine deutliche Geschwindigkeitsüberschreitung fest. Statt der maximal zulässigen achtzig km/h war der Trucker mit mehr als einhundert km/h über die Autobahn gebrettert.

Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Ihm droht für die beiden Verkehrsverstöße eine Geldbuße in Höhe von knapp dreihundert Euro.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige