Anzeige

Heilsbronn: +++ Wildunfall mit Folgen +++

Eine polizeiliche Bestätigung für einen Wildunfall wollte am Donnerstag, 15.11.2018 gegen 19.10 Uhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer, als er zur Polizei nach Heilsbronn fuhr. Im Rahmen der Bearbeitung wurde aber festgestellt, dass er deutlich nach Alkohol roch. Ihm wurde zwar die gewünschte Bescheinigung ausgehändigt, gleichzeitig wurde aber ein Bußgeldverfahren gegen den Mann eingeleitet. Da der Alkomat einen Wert von 0,76 Promille angezeigt hatte, musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Den Mann erwarten nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Quelle: Polizeiinspektion Heilsbronn

Anzeige