Anzeige

„Haus der kleinen Forscher“: Fortbildung zu den Themen Strom und Energie am 11. Oktober

Ansbach, 4. Oktober 2022 – Das „Haus der kleinen Forscher“ bietet nach längerer Pause wieder Fortbildungen in Präsenz an. Der erste Workshop mit dem Titel „Forschen zu Strom und Energie“ findet am 11. Oktober 2022 statt. Ziel ist es, Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher dabei zu unterstützen, den Forschergeist der Kinder zu wecken und sie beim Entdecken zu begleiten.

In der Fortbildung „Forschen zu Strom und Energie“ beschäftigen sich pädagogische Fach- und Lehrkräfte mit elektrischen Stromkreisen. Dabei konstruieren sie die „Stadt der Erleuchtung“, einen „Heißen Draht“, „Stromwanzen“ oder planen ein Elektroquiz. Zudem bauen sie ihr Wissen aus, die Familie als wichtigen Bildungspartner der Kinder in die Umsetzung dieses Themas einzubinden. Ergänzend wird überlegt, wie die verschiedenen Facetten von Wasser mit Kindern erkundet werden können.

Das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ der Stadt Ansbach koordiniert die Aktivitäten der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ im Stadtgebiet, insbesondere die Fortbildungen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte. Der Workshop „Forschen zu Strom und Energie“ findet am Dienstag, den 11. Oktober 2022 von 9 bis 16 Uhr in den Räumlichkeiten der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi), Rettistraße 56 in Ansbach, statt.

Anmeldungen sind unter forscher@ansbach.de möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro pro Person.

Quelle: Pressemitteilung, Stadt Ansbach

Anzeige