Anzeige

Gunzenhausen: +++ Warenbetrug +++

Ein Geschädigter aus dem Dienstbereich kaufte über ein Internetportal für Kleinanzeigen eine Spielkonsole für 220 Euro. Der Verkäufer wurde kurz darauf auf der Plattform gesperrt, die Ware kam nie an. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Zahlungsempfänger aus Norddeutschland wurde eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Anzeige