Anzeige

Gunzenhausen: +++ Betrug +++

Eine 26-jährige Gunzenhäuserin buchte im Internet einen Hotelaufenthalt im Wert von 950 Euro. Nachdem sie das Geld überwiesen hatte, konnte die Geschädigte das Reisebüro nicht mehr erreichen. Etwas später musste sie feststellen, dass das Reiseportal nicht echt und das gebuchte Hotel überhaupt nicht existent ist.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Anzeige