Anzeige

Gollhofen: +++ Fahren ohne Fahrerlaubnis +++

Auf abenteuerliche Weise wollte sich der Fahrer eines Kleintransporters einer Kontrolle entziehen.

Am Mittwoch, 15.09.2021, gegen 04.30 Uhr, wollten Beamte der PI Rothenburg auf der A 7 Höhe Gollhofen einen Kleintransporter kontrollieren. Nach Einschalten des Anhaltesignals konnten sie beobachten, wie der Fahrer auf ca. 20 km/h herunterbremste, seinen Beifahrer weckte und mit ihm die Sitzposition tauschte.

Durch den Fahrerwechsel kam das Fahrzeug leicht ins Schlingern blieb aber, auch aufgrund der geringen Geschwindigkeit, auf der Fahrbahn. Nach der Anhaltung, versuchte der erste 43-jährige Fahrer schließlich noch zu Fuß zu flüchten, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden.

In der Folge stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlabunis erstattet. Gegen seinen 47-jährigen „Beifahrer“, der auch Halter des Fahrzeugs ist, wird wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Da der Halter im Besitz eines gültigen Führerscheins war, konnten sie nach Beendigung der Sachbehandlung die Fahrt fortsetzen.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige

Anzeige