Anzeige

4. Juli

Der 4. Juli ist der 185. Tag des gregorianischen Kalenders (der 186. in Schaltjahren), somit bleiben 180 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse:

  • 1903: Henriette Eisfeld, die in der Shoa umkam, wird in Ansbach geboren. An sie erinnert heute ein Stolperstein
  • 1937: Der renommierte Künstler Hermann Albert kommt in Ansbach zur Welt
  • 1976: Der Terrorist Wilfried Böse, der kurzzeitig Schüler am Platen-Gymnasium war, stirbt in Uganda
  • 1986: Der Bonhoeffer-Hof wird feierlich eingeweiht

Anzeige

Anzeige