Anzeige

Gerolfingen: +++ Fahren ohne Versicherung +++

Ab dem 01.03.2021 begann für Mofas und Kleinkrafträder (sogenannte 50er Mopeds) ein neues Versicherungsjahr. Deshalb benötigen Motor- und Elektroroller seit Montag, 01.03.201 ein aktuelles
Versicherungskennzeichen. Das Kennzeichen für 2021 ist blau.

Wohl auch deshalb fiel einer Streife der PI Dinkelsbühl am Montag, 01.03.2021 kurz vor 16 Uhr auf der Staatsstraße 2218 zwischen Gerolfingen und Wittelshofen ein sogenanntes Leichtkraftfahrzeug mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h auf. Denn an diesem Kleinwagen war am Heck noch ein schwarzes Versicherungskennzeichen angebracht.

Gegen die 17-jährige Fahrerin aus dem östlichen Landkreis Ansbach musste deswegen eine Strafverfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet werden.

Dem ersten Anschein nach würde es sich hier um eine Lappalie handeln. Dem ist jedoch nicht so – denn
das Fahrzeug ist ohne das aktuelle Versicherungskennzeichen komplett versicherungslos. Im Schadensfall müsste der Privatmann die komplette Haftung für Fremdschäden übernehmen.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

 

Anzeige

Anzeige