Anzeige

Fränkische Zutaten, Gerichte und Rezepte

Kochen und Backen im Freilandmuseum

Bad Windsheim, 9. November 2022 – Am 12. und 13. November dreht sich im Fränkischen Freilandmuseum noch einmal alles um die Themen Kochen und Backen. Fränkische Gerichte werden gemäß Überlieferungen alter Rezeptbücher gekocht und verkauft, ebenso können Besucher:innen noch die Obstsorten-Ausstellung besichtigen uvm. Es wird garantiert lecker und informativ!

In der Mühle aus Unterschlauersbach gibt es deftige Schmalzbrote beim Museumsbesuch. Foto: Fränkisches Freilandmuseum/Lisa
Baluschek

In der Küche des Bauernhauses aus Herrnberchtheim geht es heiß herdenn es werden alte Rezeptbücher aufgeschlagen und losgebrutzelt: Herzhafte Kürbissuppe oder Krautnudeln wärmen den Bauch nach einem Museumsspaziergang und frisch ausgebackene Feuerspatzen bilden mit Kaffee oder Tee eine süße NachmittagsLeckerei. Wer es nicht direkt vor Ort probiert, kann die Rezepte auch mit nach Hause nehmen und selbst nachkochen. Wer es lieber kalt und deftig mag, wird vielleicht mit einem Schmalzbrot in der Mühle aus Unterschlauersbach glücklich und kann nach dem Verspeisen ein paar Schritte zum Bauernhaus aus Unterlindelbach schlendern. Dort wartet noch für wenige Tage die interessante ObstsortenAusstellung auf einen Besuch. In den historischen Hausgärten und Feldern erblickt man letzte rote Tomaten, Kohl, Kürbisse oder Mangold ob auch noch im eigenen Garten Gemüsesorten warten? Inspiration zu schmackhaften fränkischen Gerichten kann man sich bei einem Besuch des Freilandmuseums auf jeden Fall holen!

Tipp: Für Wissenshungrige gibt es um 11 Uhr außerdem eine öffentliche Führung sowie ein offenes Mitmachprogramm für Kinder von 13:3015:30 Uhr.

Info: Fränkisches Freilandmuseum

Anzeige