Anzeige

Feuchtwangen+Bechhofen+Aurach: +++ Zahlreiche Glätteunfälle im gesamten Dienstbereich +++

Feuchtwangen: Fußgänger stürzte
In Feuchtwangen kam es am Freitag, 11.01.2019, gegen 10.00 Uhr auf Grund Schneeglätte zu einem Sturz eine 58-jährigen Fußgängers in der Von-Soldner-Straße. Nachdem der Mann kurz bewusstlos war, konnte dieser seinen Weg nach Hause fortsetzten.
In diesem Zusammenhang verweist die Polizeiinspektion Feuchtwangen auf die Räum- und Streupflicht. Hierfür verantwortliche Anwohner u. a. könnten diesbezüglich in Verantwortung genommen werden. Die Ermittlungen wegen des Tatbestandes der fahrlässigen Körperverletzung dauern an.

Fröschau: Verkehrsunfall durch nicht angepasste Geschwindigkeit
Im Fröschau (Bechhofen) kam am Freitag, 11.01. gegen 14:30 Uhr ein Pkw auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Holztor sowie gegen eine Betonsäule. Der 34-jährige Fahrzeuglenker blieb unverletzt.  Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro.

Aurach: Verkehrsunfall durch Schneeverwehungen
Zwischen Aurach und Eyerlohe kam am Samstag, 12.01. gegen 00:45 Uhr ein 48-jähriger Fahrzeugführer auf Grund Schneeverwehungen von der Fahrbahn ab und rutschte in der Graben. Ob ein Schaden entstanden ist, stand bei Unfallaufnahm noch nicht fest. Der Pkw wird im Laufe des Tages geborgen. Selbst die eingesetzte Polizeistreife hatte Schwierigkeiten zu dem verunfallten Fahrzeug vorzudringen.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige